Weiter zum Inhalt

Geschichte

 

UNSERE GESCHICHTE


1978: Firmengründung durch DI Manfred & Brigitte Thonhauser

Manfred Thonhauser studierte Gärungstechnik in Wien, arbeitete als Brauer bei Brauerei Schwechat und half beim Aufbau eines Hygiene-Unternehmens in Europa, wo er als erster Technologe in Österreich die CIP-Reinigung bei Brauereien und Weinkellereien eingeführt hat. Danach wagte er den Schritt ins Unternehmertum. “Reinheit als oberstes Gebot” – mit dieser Einstellung war ihm kein Weg zu schwierig und kein Tank zu eng.

 1.png 


1985: Österreichische Weinbranche verändert sich

Nach dem unrühmlichen Weinskandal 1985 erkannte Manfred Thonhauser, dass der Österreichische Wein sich nur als Top-Qualitätsprodukt am Markt durchsetzen kann! Als erstes Unternehmen bietet Thonhauser maßgeschneiderte Hygienekonzepte für Qualitätswinzer an und legt damit einen der Grundsteine für den späteren Erfolg des österreichischen Weins.

 

1990: erstes Labor

Thonhauser bezieht neues Büro und eröffnet ein Labor für Mikrobiologische Analytik. Die Aktivitäten in der Weinbranche werden verstärkt. Ebenfalls 1990 stellt Manfred Thonhauser mit Ing. Peter Derkits den ersten Jung-Mitarbeiter ein, um ein starkes Kompetenzzentrum für Winzer aufzubauen. Später leitet Peter die erfolgreiche Önologie-Abteilung von Thonhauser. 

2.png  


1991: erstes Patent

Manfred Thonhauser patentiert das SINGULOX-Verfahren und begründet somit die chlorfreie Kellereihygiene. Die Top-Produkte TM BIPUR, TM TARTAREX und TM BISTERIL werden entwickelt.

3.png  


1994: erster Innovationspreis

Stolz nehmen Manfred und Brigitte Thonhauser die erste Innovationsurkunde für die Entwicklung der „chlorfreien Kellereihygiene“ entgegen.

4.png

 

1995: Kooperation LALLEMAND

Thonhauser startet die Kooperation mit LALLEMAND und vertreibt der Reinzuchthefen, Enzyme und Bakterienstämme exklusiv für die österreichische Weinbranche. 


1997: Die nächste Generation

Einer der Söhne des Firmengründers, Ing. Mag. Philip Thonhauser, entscheidet sich dazu, im elterlichen Betrieb mitzuarbeiten. Aufbauend auf den Erfahrungen des Vaters auf dem Gebiet der Hygiene für Brauereien und Getränkeerzeugern beginnt Philip die Bearbeitung des Nischen-Segments „Schankanlagen-Hygiene“. Neue Ideen zum „Sichtbar machen“ von Verunreinigung werden geboren. 

2002-2.jpg


1998: Der Schritt ins Ausland

Start der Kooperation mit Franz Mathes GmbH, Deutschland. Gemeinsam beginnt die erfolgreiche Markterschließung in einem der wichtigsten Märkte der Welt. 


2000: Patent Farbtechnologie PST

Das erste Patent zur farbgesteuerten Reinigung & Verifizierung wird erteilt – der Beginn von Thonhauser als Spezialist für Inline-Hygiene-Überprüfung ist gemacht! 


2000: TM DESANA MAX:

Der weltweit erste, chlorfreie Schankanlagen-Reiniger in Pulverform mit integriertem Farb-Indikator wir erstmals abgefüllt. Der eigens dafür entwickelte Mischer wird getauft und trägt nunmehr den Vornamen des Sohnes von Philip Thonhauser!

5.png  6.png 


2001: Produkteinführung von TM DESANA MAX

Exklusiver Marktstart in Kooperation mit BRAU UNION (Heineken Group). Ausgangspunkt für eines der weltweit erfolgreichsten Reinigungsmittel für Getränkeschankanlagen!


2002: Wechsel in der Geschäftsführung

Philip Thonhauser, übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmens. Der Generationswechsel ist vollzogen! 


2003: TM SMART TRACK

Die bereits 1996 erstmals entwickelte Idee der trockenen Bandschmierung wird mit TM SMART TRACK umgesetzt!

8.png 


2004: TM RECOND

Innovationspreis an der Intervits/Stuttgart für das TM RECOND Verfahren: Erstmals können gebrauchte Barriques schonend behandelt werden und die Qualität des Holzes erhalten bleiben.

9.png 


2006: Expansion nach CHINA

Thonhauser findet den richtigen Partner in China und beginnt mit dem Vertrieb von TM SMART TRACK.

10.png 


2008: Verkaufsstart USA

Verkaufsstart der Tochterfirma THONHAUSER USA, Inc. in USA & Canada. Einer der beiden Töchter des Firmengründers, Julia SINGER, beginnt mit dem Vertriebsaufbau für Schankhygiene in Übersee.

 

2009: Thonhauser USA expandiert

Unter der Leitung von Philip Thonhauser wird ein Thonhauser-Experten-Team für Craft-Brewery-Hygiene in den USA aufgebaut.

12.png  


2009: INNOVATION AWARD/DRINKTEC

Im selben Jahr wird Thonhauser’s TM SMART TRACK an der DRINKTEC 2009 mit dem Beverage Innovation Award für die beste Umwelt-Initiative ausgezeichnet.

 13.png 


2010: puriSCOPE_logo_color_567x60px.jpg

Die weltweit erste MOBILE APP für den Reinheits-Check von Abfüll- und Schankanlagen wird präsentiert!

14.png15.png 


2011: Neugestaltung der Kooperation mit LALLEMAND

Die seit 1996 erfolgreiche Kooperation mit Lallemand wird nach 15 Jahren neu gestaltet: Lallemand vertreibt zukünftig TM Reinigungsmittel für die Weinkellereien! Der erfolgreiche, gemeinsame Weg wird fortgesetzt.

16.png 


2012: Neuer Hauptsitz in Gießhübl

Nach über 20 Jahren in Perchtoldsdorf, geht Thonhauser mit einem neuen Hauptsitz in Gießhübl bei Wien samt top-modernem Labor und Technikum ins Jahr 2012.

17.png


2013: TM SMART GEL:

Zuwachs in der PST-Produktfamilie! Das Thonhauser-Entwicklungsteam präsentiert TM SMART GEL, der weltweit erste Oberflächenreiniger integriertem Hygienecheck.

18.png19.png

2014: OSCAR-Nominierung

Thonhauser wird durch den erfolgreichen Einsatz von TM SMART TRACK bei Top-Unternehmen in den USA zum US-BIZ-AWARD 2014 nominiert!

20.png21.png 

 

2015: ISO ZERTIFIZIERUNG 

Seit 2015 ist THONHAUSER erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

REGLOGO_FA_DEU.jpg        

  

2016: AFCO

Philip Thonhauser verkauft seine Firma zu 100% an seinen langjährigen Partner in America, der AFCO LLC. 

 

2017: ZEP

Im Jahr darauf werden AFCO und THONHAUSER in den US Chemiekonzern ZEP integriert, der daraus eine eigene, neue Food&Beverage Business Unit formt. Die Thonhauser Persulfat Technologie und die Trockenbandschmierung haben nun eine breite internationale Platform und können nun Lebensmittelproduzenten auf der ganzen Welt zugänglich gemacht werden.

AFCO-Zep-Logo_FINAL.jpg