Weiter zum Inhalt

Hygienemonitoring, PCR-Analyse

NACHWEIS VON PRODUKTSCHÄDLINGEN MITTELS PCR-TECHNOLOGIE

 

Bisher erfolgte der Nachweis und die Identifizierung von Getränkeschädlingen durch ein zeitaufwendiges Verfahren, nämlich die kulturelle, selektive Anreicherung. Erst nach 5-7 Tagen deutete eine Trübung der kultivierten Probe auf einen Befall mit Getränkeschädlingen hin, häufig zu spät um rechtzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. 

Unser modifiziertes PCR-Verfahren bietet Getränkeherstellern und Abfüllern nun die Möglichkeit schon innerhalb weniger Stunden Kontaminationen mit Mikroorganismen an jeder Stelle des Produktionsprozesses sicher nachzuweisen. 

 

Vorteile der PCR-Diagnostik:

  • schnell, sicher, spezifisch
  • frühe Erkennung von Kontamination
  • Sicherheit in Produktion und Abfüllung

 

Für Fragen zu dem Thema PCR-Analyse und zu generellen Hygienemonitoring stehen Ihnen die Experten unserer Entwicklungsabteilung gerne jederzeit zur Seite: 

Dr. Daniel Herzog

Leitung Entwicklung